View Sidebar

Workshop mit Ravi Welch

AUS ANGST WIRD MUT

Workshop mit Ravi Welch und Ria Hofmann-Isop

Ravi-WelchAn diesem Wochenende wird auf die verinnerlichten traumatischen Beziehungsmuster eingegangen und in einem „elterlich therapeutischen Setting“ gezeigt, wie ursprünglich destruktive Eltern-Ich-Zustände im Sinne einer NeuBeelterung durch fördernde Eltern-Ich-Zustände ersetzt werden können, das Erwachsenen-Ich mit neuen Inhalten und Erfahrungen gefüllt sowie der bedürftige Kind-Ich-Zustand versorgt und reorganisiert werden kann.

Unter Einbeziehung des Körpers werden frühe Erinnerungen gefördert, Spannungen gelöst und in einer geschützten Atmosphäre wird Raum und Zeit zu alternativen Erfahrungen in einem lebendigen Kontakt mit einem Gegenüber gegeben.

In dieser Gruppe wollen wir auf die Entdeckungsreise zu einem eigen-ständigen „SELBST“ gehen, zu einem „SELBST“, das in Beziehungen lebt, lernt Konflikte zu bewältigen und Grenzen erkennt, zieht und akzeptiert.
Anrechenbar i. S. des PthG (25 AE)

Ravi Arwind Welch: Klinischer Psychologe, Trainer und Supervisor des European Association for Integrative Psychotherapy, Ausbilder zahlreicher Institutionen in Deutschland, Schweden, Österreich, und der Schweiz. Praktiziert seit 1979 Zen-Buddhismus und seit 2003 mit der Dharma Sangha. Er ist Dharma Lehrer und Schüler von Baker Roshi. Er arbeitet als Lehrpsychotherapeut und -Supervisor. Zusammen mit seiner Frau Gunhild leitet er das Mainzer Institut für Psychotherapie und Erwachsenenbildung (MIPE). Er lebt mit seiner Familie in Wackernheim bei Mainz.

TEILNEHMER:
Alle an diesem Thema Interessierten
(maximal 12 Teilnehmer/innen)
Anrechenbar i. S. des PthG (25AE)

ORT:
Psychotherapeutische Praxis
1210 Wien, Pragerstraße 12/7

TERMIN:
29. 03. – 31. 03. 19
28. 09. – 30. 09. 19

Jeweils von 9.30 – 13.00 und 15.00 – 18.00

KOSTEN:
Euro 320,-

TEILNEHMERANZAHL:
Maximal 12 Teilnehmer/innen

ANMELDUNG bis spätestens ein Monat vor Beginn
nach Vorgespräch bei Ria Hofmann-Isop, Norbert Hofmann

HINWEIS:
Die Anmeldung gilt als verbindlich, wenn die Zahlung von Euro 320,-
auf das Erste Bank AG Konto
IBAN: AT632011182433151100 BIC: GIBAATWWXXX,
lautend auf Ria Hofmann-Isop, Stichwort: „Mut“, eingegangen ist.

Stornierung ohne Gebühr ist bis 4 Wochen vor Seminarbeginn möglich.
Danach wird der gesamte Seminarbeitrag einbehalten, außer Sie entsenden
eine/n geeignete Ersatzteilnehmer/in.